• Nederlands
  • English
  • Deutsch

Die Nivora-Gruppe

  • Unser Ziel

    Wir behalten hochwertige Fachkenntnisse und Arbeitsplätze in den Niederlanden.

  • Unsere Mission

    Wir investieren den Gewinn in innovative Industrieprodukte.

  • Das Ergebnis

    Die Größe ist nicht entscheidend. Was zählt, ist die Qualität.

Die Nivora-Gruppe

Die Nivora-Gruppe ist ein niederländisches Industrieunternehmen mit einer speziellen Mission, einer langen Geschichte und einer besonderen Eigentümerstruktur.

Die Gruppe umfasst fünf führende niederländische Marken im Bereich Maschinen zur Blech- und Metallbearbeitung – Marken, die auf eine lange Geschichte zurückblicken können: Darley (1934) und Safan (1960), die unter der neuen Marke SafanDarley innovative Abkantpressen und Tafelscheren herstellen, Bewo Cutting Systems (1935), das industrielle Sägemaschinen produziert, STYLE CNC Machines (1991), Hersteller einzigartiger Dreh- und Fräsbanken und DYNOBEND (1988), Spezialist von Komplettlösungen für die Präzisionskaltumformung von Rohren . Die Nivora-Gruppe verfügt über Produktionsstandorte in Lochem, Eijsden, Waalwijk und Bunschoten sowie Niederlassungen in Deutschland, England, Tschechien und Taiwan. Die rund 350 in den Niederlanden arbeitenden Mitarbeiter erwirtschaften zusammen einen Umsatz von über 65 Millionen Euro.

Mission

Nivora besitzt Anteile an innovativen Industrieunternehmen. Dabei hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, für die jeweiligen Branchen in den Niederlanden hoch spezialisierte Fachkenntnisse und Fachkräfte nachhaltig aufzubauen und zu fördern. Die Nivora-Firmen arbeiten für Abnehmer in der ganzen Welt, wobei Entwicklung und Produktion jedoch vorwiegend in den Niederlanden erfolgen. Höchste Priorität hat hierbei, den Fortbestand der Firmen innerhalb der Nivora-Gruppe langfristig zu gewährleisten. Deshalb verfolgt Nivora eine zurückhaltende und solide Finanzpolitik, denn nicht zuletzt will man ein guter Arbeitgeber sein, der seine soziale Verantwortung ernst nimmt.